Web

 

Apple veröffentlicht iPhoto 4.0.3

06.08.2004

Apple hat ein Update seiner Verwaltungssoftware für digitale Bilder "iPhoto" auf Version 4.0.3 (~6 MB, auch über Software-Aktualisierung) veröffentlicht. Dieses behebt laut Hersteller Probleme bei der Verwendung mehrerer Textregeln in Smart Albums sowie bei der Bestellung von Fotoalben in Deutschland und den Niederlanden. Außerdem informiert das Programm nun bei Erscheinen neuer Versionen - was Volker Weber in seinem Weblog zu der Spekulation veranlasst, auch iPhoto werde demnächst in einer Windows-Version erscheinen (womöglich gleich mit einem passenden Foto-iPod?), denn Apple-Nutzer bräuchten eine solche Funktion nicht, da diese ja bereits ins Betriebssystem integriert sei.

Anfang der Woche hatte Apple bereits ein Update auf Release 4.0.2 von iPhoto mit der Build-Nummer 4G4 (4.0.3 hat 4H2) veröffentlicht, kurz danach aber wieder kommentarlos zurückgezogen, weil es offenbar bei verschiedenen Nutzern zu technischen Problemen - unter anderem extrem langen Shutdown-Zeiten - kam. (tc)