Web

 

Apple verklagt Creative gleich noch einmal

07.06.2006
Apple hat eine zweite Klage wegen Patentverletzung gegen den in Singapur beheimateten Soundkarten- und MP3-Player-Bauer Creative Technology eingereicht.

In der am 1. Juni beim US-Bezirksgericht in Texas vorgelegten Klageschrift wirft der Mac-Hersteller Creative vor, es verstoße gegen mindestens drei Apple-Patente - eines zur Darstellung von Daten auf einem Computer, eines zur Bearbeitung von Daten mittels eines tragbaren Mediengeräts und ein drittes bezüglich der Erzeugung von Icons zur Organisation von Dateien auf einem Rechner. Apple fordert Schadenersatz und eine Verfügung gegen weitere Patenverstöße.

Creative hatte Apple Mitte Mai unter Berufung auf das so genannte Zen-Patent verklagt, gegen das Apple mit der Benutzerführung seiner populären iPod-Player verstoßen soll. Apple hatte daraufhin bereits umgehend mit einer ersten Gegenklage reagiert (siehe "Apple reicht Gegenklage gegen Creative ein") und Creative darin die Verletzung von vier seiner Patente zu portablen Audio-Playern zur Last gelegt. (tc)