Apple TV 3

Apple TV mit neuer Oberfläche und 1080p

Mittlerweile ist Markus Schelhorn aber mehr als nur Journalist für Print-Medien. Seine journalistischen Kenntnisse hat er ausgebaut in Richtung redaktionelles SEO sowie Themenfindung nach SEO-Relevanz. Zudem hat er Erfahrung im Social-Media-Management. Seine Leidenschaft für Fotografie und Filmen kann er gut in seine Arbeit integrieren. Obwohl er Technik-Geek ist - "typisch Mann eben" - interessiert ihn beim Fotografieren vor allem das Nicht-technische - denn das Spannende ist, wie man mit Fotos Geschichten erzählen kann. Mehr dazu finden Sie auf seiner Website www.gut-fotografieren.de
Das neue Apple TV kann Videos auch im HD-Format 1080p wiedergeben und kommt mit einer neuen Benutzeroberfläche. Inhalte von Drittanbietern wie Netflix oder Vimeo lassen sich einfacher einbinden.

Apple hat wie vermutet Apple TV 3 vorgestellt. Auch wenn das Gerät selber noch genau so aussieht wie sein Vorgänger, hat Apple doch mächtig an dem Apple TV geschraubt. Es kann nun Full-HD-Videos (1080p) wiedergeben. Das wurde auch Zeit, denn TV-Boxen gibt es schon im Übermaß und nahezu alle können Filme in Full-HD abspielen. Die ersten beiden Geräte schaffen lediglich die HD-Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten.

Jetzt wird unter anderem auch der Dienst von Vimeo unterstützt (Bild von Engadget)
Jetzt wird unter anderem auch der Dienst von Vimeo unterstützt (Bild von Engadget)

Damit die kleine Box auch passendes Futter bekommt, kann man nun Filme und TV-Serien ebenfalls in Full-HD kaufen beziehungsweise leihen. Neben dem Apple-eigenen Angeboten hat Apple wie zuvor Netflix (in Deutschland nicht nutzbar) und Youtube sowie Flickr im Programm, neu dazu gekommen ist das auch in Deutschland verfügbare Vimeo.

Übrigens kann das Apple TV 3 auch die iTunes-Wiedergabeliste aus der iCloud empfangen, das schließt neben Musik auch gekaufte Filme mit ein. Wer bereits Filme oder Serien im iTunes-Store ausgeliehen oder gekauft hat, kann eine Full-HD-Version kostenlos nachladen, sofern sie verfügbar ist. Nicht jedes Filmstudio bietet dieses Feature jedoch für seine Inhalte an.

In iCloud abgelegte Fotos zeigt das neue Apple TV in der Auflösung 1080p auf dem Fernsehbildschirm an.