Web

 

"Apple-Stores" bald auch in Deutschland?

16.01.2006
Die "FAZ" will erfahren haben, dass Apple in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg und München eigene Ladengeschäfte eröffnen wird.

Der Computerhersteller Apple plant noch für das laufende Jahr, eigene Geschäfte in Deutschland zu eröffnen. Als Standorte sind München, Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt vorgesehen. Dies berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Apple wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren.

Die neuen Geschäfte treten in Konkurrenz vor allem zur Gravis-Kette, des bisher größten Apple-Händlers im deutschsprachigen Raum. Gravis hatte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben ein Rekordergebnis erzielt und erwägt laut Vorstandschef Archibald Horlitz den Gang an die Börse. (dpa/tc)