Integration von iOS im Auto

Apple stellt CarPlay vor

Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.
Apple stellt mit CarPlay eine Integration von iOS in Automobilen vor. Mit CarPlay wird das iPhone und dessen Möglichkeiten in das Infotainment-Display des Fahrzeugs eingebettet. Ferrari, Mercedes und Volvo kündigen erste Modelle mit CarPlay diese Woche an.

Mit CarPlay möchte Apple das iPhone sicherer und intelligenter in Automobilen integrieren. Wie Apple bekanntgegeben hat, wollen diese Woche Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo auf dem Automobilsaloon in Genf erste Modelle mit CarPlay vorstellen. Weitere Hersteller wie BMW, Ford, General Motors, Honda, Hyundai, Jaguar, Land Rover, Kia, Mitsubishi, Nissan, PSA Peugeot Citroën, Subaru, Suzuki und Toyota werden laut Apple folgen.

Apple Carplay integriert das iPhone ins Auto...
Apple Carplay integriert das iPhone ins Auto...
Foto: Apple

Apples Greg Joswiak, Vice President iPhone und iOS Product Marketing sagt: "CarPlay ist von Grund auf entwickelt worden, um Fahrern ein fantastisches Erlebnis mit ihrem iPhone im Auto zu ermöglichen. iPhone-Anwender wollen ihre Inhalte immer zur Hand haben und CarPlay lässt Fahrer ihr iPhone mit der minimalsten Ablenkung nutzen. Wir haben tolle Automobilhersteller als Partner, die CarPlay einführen werden und wir sind begeistert, dass es diese Woche in Genf vorgestellt wird."

Sobald das iPhone mit dem Auto verbunden ist, ermöglicht CarPlay über Siri Zugriff auf Kontakte, Telefonanrufe oder Sprachnachrichten. Desweiteren liest Siri ankommende Nachrichten vor und man kann durch Sprachkommandos antworten. Dabei brauche der Fahrer die Hände nicht vom Lenkrad nehmen, ein Druck auf den Sprach-Knopf im Lenkrad genüge.

...und ermöglicht dort unter anderem Navigation...
...und ermöglicht dort unter anderem Navigation...
Foto: Apple

CarPlay integriert die Nutzung der App "Karten" vom iPhone. Durch die Verzahnung stellt CarPlay Ziele auf Basis bereits durchgeführter Routen zur Verfügung. Desweiteren gibt es Infos über den Verkehr sowie die vorausichtliche Ankunftszeit. Per Siri lassen sich auch Routen eingeben. Die Karteninformationen werden im eingebauten Display des Autos angezeigt.

Mit CarPlay ermöglicht Apple auch den vollen Zugriff auf die Musik, Podcasts und Hörbücher, die sich auf dem iPhone befinden. Die Steuerung erfolgt über die Bedienmöglichkeiten des Fahrzeugs oder über Siri. Laut Apple unterstützt CarPlay auch Apps von Drittanbietern wie Spotify oder iHeartRadio.

...und Musikwiedergabe aus iTunes oder von Drittanbietern wie Spotify.
...und Musikwiedergabe aus iTunes oder von Drittanbietern wie Spotify.
Foto: Apple

CarPlay wird als Update von iOS 7 verfügbar sein. Die Technologie arbeitet mit Lightning-fähigen iPhones zusammen. Damit sind aktuell das iPhone 5, iPhone 5s und iPhone 5c für die Nutzung von CarPlay geeignet. CarPlay wird laut Apple 2014 in verschiedenen Fahrzeugen angeboten. (cvi)