Web

 

Apple setzt auf E-Service von Kanisa

06.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apple hat sich für die elekronischen Dienstleistungsprodukte von Kanisa entschieden, um seine eigene Internet-Präsentation zu verbessern. Beide Unternehmen werden zukünftig in der Online-Betreuung der 20 Millionen Mac-Nutzer eng zusammenarbeiten. Zusätzlich will Apple 15 Millionen Dollar in Kanisa investieren.