Web

 

Apple-Portables mit Energiesparproblemen

10.03.2000
Notebook-Pannen (2)

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auch Apple Computer kämpft bei neueren Notebooks mit Datenverlusten - hier liegt das Problem allerdings auf Seiten des Betriebssystems. In einem Artikel seiner "Tech Info Library" rät der Hersteller aus Cupertino allen Besitzern eines "iBook" oder neueren Powerbooks (mit Firewire-Schnittstelle), die Option "Inhalt des Speichers im Ruhezustand erhalten" im Kontrollfeld "Energie sparen" auszuschalten. Andernfalls können unter Umständen beim Aufwecken des Geräts wichtige Systemdaten auf der Festplatte überschrieben werden. Bis Ende des Monats will Apple (vermutlich im Rahmen eines Mac-OS-Updates) das Problem aus der Welt schaffen.