Apple dementiert entsprechende Medienberichte

Apple Music laufen angeblich die Kunden davon

19.08.2015
Einer US-Studie zufolge halten die Kunden dem neuen Stream-Dienst Apple Music nicht lange die Treue. Bereits während der Probezeit soll die Hälfte der Nutzer gehen.
Laut einer Umfrage von MusicWatch halten nur wenige Kunden dem Streaming-Dienst Apple Music die Treue.
Laut einer Umfrage von MusicWatch halten nur wenige Kunden dem Streaming-Dienst Apple Music die Treue.
Foto: Apple

Mehr als elf Millionen Kunden soll Apple Music nach aktuellem Stand mittlerweile zählen (via USA Today). Viele der Interessenten nutzen die von Apple angebotene kostenlose Probemitgliedschaft für den Musik-Streamingdienst, der sich über drei Monate erstreckt. Wie es danach mit Apple Music weiter geht, ob die Kunden bleiben oder wieder der Konkurrenz zuwandern, dürfte auch das Unternehmen selbst mit Spannung erwarten. Die Datenerhebung von MusicWatch aus einer Umfrage von 5.000 US-Nutzern des Dienstes hat nun ergeben, dass 48 Prozent der Probe-Abonnenten noch während des kostenlosen Nutzungszeitraums aufgehört haben, Apple Music aktiv zu nutzen.

Die Marktforscher haben außerdem herausgefunden, dass nur 77 Prozent der Besitzer eines iOS-Geräts in den USA überhaupt wissen, dass ihnen Apple Music auf dem iPhone oder iPad zur Verfügung steht, während nur jeder Zehnte das Angebot auch tatsächlich wahrnimmt. Von diesen aktiven Nutzern bekundeten 64 Prozent, den Dienst auch nach Ende des Probezeitraums weiter nutzen und Geld an Apple bezahlen zu wollen - andererseits haben bereits 61 Prozent die automatische Verlängerung des Abos deaktiviert. 28 Prozent der Nutzer eines zahlungspflichtigen Premium-Abos von Spotify verwenden derzeit auch Apple Music.

Nach der Veröffentlichung der Studie meldete sich Apple selbst zu Wort. Gegenüber The Verge gab das Unternehmen zu verstehen, dass die Nutzerschaft nicht so stark zurückgegangen sei wie von MusicMatch unterstellt. So hätte Apple Music noch 79 Prozent aktive Nutzer, nicht nur 52 Prozent wie angegeben.

powered by AreaMobile