Web

 

Apple: iTunes für Windows brummt

21.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einer gestrigen Pressemitteilung von Apple zufolge brummt das neue "iTunes" für Windows (nicht akustisch, sondern im übertragenen Sinne): Seit der Vorstellung der Software am vergangenen Donnerstag wurde sie - obwohl bislang nur in englischer Sprache verfügbar - bereit mehr als eine Million mal herunter geladen. Gleichzeitig wurden im selben Zeitraum im (derzeit nur für US-Bürger zugänglichen) Online-Musikdienst iTunes Music Store eine Million Songs verkauft.

Zeitgleich mit dem Windows-iTunes hatte Apple seinem Music Store in der "zweiten Generation" eine Reihe neuer Features verpasst, darunter Kinder-Konten, Promi-Playlists, Geschenkgutscheine, mehr exklusive Titel sowie Hörbücher. Ende des Monats soll das Angebot über 400.000 Titel von den fünf Major- sowie mehr als 200 Indie-Labels umfassen. (tc)