Wachsweiche Fakten

Apple iPhone 5 erscheint in vier Varianten

12.09.2011
Das iPhone 5 wird das erste Mal beim Namen genannt: Der britische Netzbetreiber Vodafone UK hat das neue Apple-Smartphone in einer Kompatibilitätsliste für seinen 3G-Router aufgeführt.

Wie Vodafone UK auf seiner Website verriet, wird das iPhone 5 wie schon das iPhone 4 mit 16 oder mit 32 Gigabyte Speicher angeboten. Außerdem hat der Kunde die Wahl zwischen den Farben Weiß und Schwarz. Mittlerweile sind die Angaben korrigiert und das iPhone 5 dort nicht mehr gelistet.

Vier Varianten für das iPhone 5 - keine wirkliche Überraschung.
Vier Varianten für das iPhone 5 - keine wirkliche Überraschung.

Doch das Blog Apple Insider hat einen Screenshot von der Website gemacht, auf dem das Apple-Modell zu sehen ist. Dass die Präsentation des iPhone 5 unmittelbar bevorsteht, darauf gibt es bereits etliche Hinweise. Angeblich lässt Apple das Telefon bereits auf Vorrat produzieren und wartet nur noch auf die Fertigstellung von iOS 5. Nach Angaben des Branchenportals Digitimes haben die Zulieferer ihre Produktion hochgefahren, und Auftragsfertiger Foxconn stellt täglich etwa 150.000 iPhone 5 her.

Aber auch iOS 5 geht anscheinend mit großen Schritten der finalen Version entgegen. Mittlerweile hat Apple eine neue Version von Mac OS X Lion für Entwickler herausgebracht, in der iCloud integriert ist, der neue Backup- und Synchronisationsdienst für iPhone, iPad und Mac-Computer. Außerdem gibt es Berichte, dass erste Mobilfunkanbieter ihre Mitarbeiter für das Betriebssystem iOS 5 und dessen 200 neue Features schulen.

powered by AreaMobile