John Browett

Apple holt neuen Retail-Manager von Dixons

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Der Brite John Browett wird neuer Senior Vice President of Retail bei Apple.
John Browett, ab April neuer Herr über die weltweiten Apple-Ladengeschäfte
John Browett, ab April neuer Herr über die weltweiten Apple-Ladengeschäfte
Foto: Dixons Retail

Browett verantwortet ab April die Retail-Strategie von Apple und den weiteren Ausbau der Apple-Ladengeschäfte rund um den Globus. Der Manager berichtet dann direkt an Apple-Chef Tim Cook. Browett steht seit 2007 an der Spitze der britischen Handelskette Dixons, die ähnlich aufgestellt ist wie Media Saturn hierzulande. Davor arbeitete er beim Einzelhandelsriesen Tesco, unter anderem als CEO von dessen Online-Präsenz Tesco.com. Nach seinem naturwissenschaftlichen Abschluss in Cambridge hatte der Manager unter anderem für Boston Consulting Retail- und Konsumgüterkunden beraten, außerdem hat er einen MBA von der Wharton Business School.

"In unseren Retail Stores dreht sich alles um den Dienst am Kunden und John teilt diese Hingabe wie kein anderer, den wir getroffen haben", wird Tim Cook in der Ankündigung der Personalie zitiert. Browett muss nun in große Fußstapfen treten: Der letzte, überaus erfolgreiche Retail-Chef Ron Johnson hatte Apple Anfang November verlassen, nachdem der US-Warenhauskonzern J.C. Penney ihm im Sommer ihren Chefsessel angeboten hatte.