Best in Cloud 2012

apinso GmbH: Individualentwicklung mit appeleon cloud services

06.09.2012 | von Uwe Küll (Autor) 
Uwe Küll
Uwe Küll ist freier Journalist in München.
Email:
Applikationen erstellen ohne zu programmieren - nach diesem Prinzip entwickelte die apinso GmbH mit ihrem Kunden TCI Transformation Consulting International GmbH ein Business Coordination Center(BCC) zur durchgängigen Verwaltung von Beratungsprojekten.

Mit appeleon lassen sich Applikationen für unterschiedliche Aufgabenstellungen durch Konfiguration erstellen und anpassen. Anwender benötigen nahezu keine Programmierkenntnisse, da die über 450 Features mit Wizards im Web-Browser aktiviert werden. Auf Basis dieses Platform as as Service (PaaS) Angebots realisierte TCI zusammen mit dem Implementierungspartner sobedi informationsmanagement gmbh eine Softwarelösung, die alle aktuellen Anforderungen abdeckt und es TCI ermöglicht, auch zukünftig schnell auf neue Anforderungen zu reagieren. Die Bereitstellung und Nutzung erfolgt im Betriebsmodell Software-as-a-Service (SaaS).

Das Einsatzszenario

Die durchgängige Verwaltung von Auftragsdaten vom ersten Kundenkontakt bis zum Projektabschluss ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für jedes Beratungsunternehmen. Parallel müssen die passenden Berater aufgrund ihrer Skills und Erfahrungen ausgewählt und das Netzwerk permanent erweitert werden. Vor diesem Hintergrund wurde das BCC in drei Module gegliedert. Im Sales Management stehen kundenbezogene Fragestellungen im Mittelpunkt: Welche aktuellen Leads bestehen bei welchem Kunden? Welche Themen und Aufträge sind bei einem bestimmten Kunden bereits bearbeitet? Und wann sind welche Umsätze zu erwarten?

Im Modul Project Management geht es vorrangig um Details von Aufträgen und Projekten: In welche Auftragsbestandteile untergliedert sich der Auftrag? Wer hat welche Rolle? Wie ist der Abarbeitungsstand? Welche Berater sind beteiligt? Die Zusammenfassung von Aufgaben zu Programmen erleichtert deren Verwaltung.

Das Partner Management fokussiert Menschen und Organisationen und liefert Auskünfte über Kunden und sonstige Organisationen im TCI-Netzwerk: Welcher Ansprechpartner beim Kunden war in welche Aufträge involviert? An welchen Projekten war ein Berater beteiligt? Über welche Skills verfügt ein Berater?

Besuchen Sie den großen COMPUTERWOCHE-Cloud-Event

Cloud-Angebote rund um SaaS, PaaS und IaaS sind in den Unternehmen angekommen. Das ist auch der Anlass für die COMPUTERWOCHE, gemeinsam mit einer renommierten Jury Cloud-Angebote zu sichten, zu bewerten und am Ende die besten Projekte mit dem begehrten Award "Best in Cloud" auszuzeichnen.

Für Besucher und Unternehmensanwender bietet sich auf der Cloud-Veranstaltung Ende Oktober in Mainz die einmalige Chance, sich einen umfassenden Überblick über die breite Palette aktueller Cloud-Projekte zu verschaffen. Sie erfahren alles zu den grundlegenden Techniken, welche Lösungen die Cloud-Provider im Portfolio haben und welche Vorteile Cloud-Angebote auch Ihrem Unternehmen bieten können. Besuchen Sie deshalb den größten Cloud-Event Deutschlands und seien Sie live dabei, wenn die COMPUTERWOCHE die Gewinner des begehrten Awards "Best in Cloud 2012" auszeichnet:

Infos unter: www.best-in-cloud.de sowie unserer XING-Gruppe COMPUTERWOCHE Best in Cloud.

Finale, Gala-Abend und Preisverleihung: am 24. und 25. Oktober in der Rheingoldhalle in Mainz.


Die Cloud-Lösung

Bei der Implementierung des Business Coordination Centers wurden die vorhandenen Daten aus unterschiedlichen Quellen wie dem Open-Source CRM-System XRMS und diversen Excel-Instanzen zusammengeführt und an einer Stelle zentral für alle Beteiligten in einer Web-Applikation zur Verfügung gestellt.

Die gesamte Lösung basiert auf den appeleon cloud services der apinso gmbh. Damit verfügt der Kunde über einen Application-Builder für "Nichtprogrammierer". Mit appeleon lassen sich bestehende Applikationen im Browser aktivieren und sofort nutzen, aber auch anpassen oder komplett selbst bauen. Erweiterungen mit herkömmlicher Programmierung sind jederzeit möglich. Im Cloud/PaaS-Modell ist appeleon auch bei (kleineren) Organisationen einsetzbar, die keine eigene Infrastruktur betreiben wollen. Die TCI nutzt eine "own application-Edition" in der Public Cloud der apinso GmbH www.appeleon.com

Die Technik

Der Reifegrad der seit 2006 von Kunden wie Bilfinger Berger, Roche Diagnostics oder Coca Cola genutzten appeleon Platform zeigte sich auch darin, dass größere technische Herausforderungen ausblieben. Einzig die erstmalige Integration in Microsoft Sharepoint war zu meistern.
Individuelle Programmierung musste nur im Rahmen der Datenmigration vorgenommen werden. Für alle anderen Funktionen konnten die Standard-Features der appeleon solution platform genutzt werden. Die technische Basis der appeleon PaaS-Platform bilden IaaS-Services von IBM. Für Sicherheit sorgen standardmäßig state-of-the-art Datenübertragungsverschlüsselung und Passwort-Schutz. Hinzu kommt ein Berechtigungskonzept, das ebenfalls voll konfigurierbar ist.

Der Business-Nutzen

Mit dem Business Coordination Center BCC kann TCI alle business-relevanten Informationen an einer Stelle verwalten und auswerten. Der Aufwand für Datenabgleich und Parallelpflege wird dadurch eliminiert. Aktualität und ortsunabhängige Verfügbarkeit der Daten unterstützen die rasche Entscheidungsfindung. Die Flexibilität der Lösung hilft das aktuelle Wachstum von TCI zu meistern.

Sonderpreis im Visier

Applikationen konfigurieren statt programmieren - mit diesem Ansatz bewirbt sich die apinso gmbh beim Best in Cloud Award der COMPUTERWOCHE auch um den Sonderpreis "Cloud Innovation Award". Auf dem Best in Cloud Kongress am 24. und 25. Oktober in Mainz können Interessenten sich ein Bild von der Lösung machen und direkt mit den Projektverantwortlichen ins Gespräch kommen.