Web

 

APC warnt vor Fehler in Powerchute

23.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - American Power Conversion (APC) rät allen Anwendern seiner USV-Verwaltungssoftware (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) "Powerchute Business Edition" in Version 6.0.0 bis 6.2.2 zu einem Update. Die genannten Releases enthalten eine Komponentenbibliothek, deren Gültigkeit Ende Juli ausgelaufen ist. Server, auf denen die Software läuft, könnten in der Folge beim Neustart von Powerchute ausfallen.

In den aktuellen Version 7.0.4 (für Windows Server) oder 7.0.2 (für Windows NT) ist der Fehler behoben, nicht betroffen sind die Powerchute-Varianten "Personal Edition", "Network Shutdown" und "Plus". Das Bugfix-Update ist kostenlos, detaillierte Informationen dazu finden sich hier. So viel zu "Legendary Reliability"... (tc)