Web

-

AOL versucht, Netscape-Mitarbeiter zu halten

07.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Bei den Managern von Netscape und America Online (AOL) geht die Angst um, die Angestellten der Browser-Company könnten reihenweise das Unternehmen verlassen. Viele Mitarbeiter haben anscheinend das Gefühl, daß der Online-Dienst ihnen nicht das richtige technische Umfeld bieten kann. "Bei uns herrscht die Meinung, AOL sei so eine Art Unternehmen für geistige Dünnbrettbohrer", meint Andreessen, Chief Technical Officer (CTO) von Netscape. Der Internet-Markt sei jedoch immer härter umkämpft. America Online besitze eine starke Marktposition und könne Netscape-Mitarbeitern daher eine gute Perspektive bieten.