Web

 

AOL verlegt Europa-Zentrale nach Hamburg

27.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die AOL-Europe wird ihre Konzernzentrale vom schweizerischen Baar nach Hamburg verlegen. Ausschlaggebend für die Standortwahl waren den Angaben zufolge die Infrastruktur der Hansestadt sowie Chancen, neue Mitarbeiter gewinnen zu können. In London will die Tochtergesellschaft der Bertelsmann AG und der America Online Inc. ihr zweites europäisches Standbein aufbauen und dort die zentrale Unternehmensentwicklung und Rechtsabteilung ansiedeln. Das Unternehmen beschäftigt europaweit 2000 Mitarbeiter und gilt mit knapp drei Millionen Mitgliedern als europäischer Marktführer. Knapp neun Millionen Nutzer wählen sich täglich bei AOL und Compuserve ein und verweilen monatlich rund 170 000 Stunden in den Online-Diensten. Dabei werden Tag für Tag rund sieben Millionen E-Mails sowie 55 Millionen elektronische Telegramme verschickt.