Web

 

AOL Time Warner drängt auf schnellere Expansion in Europa

09.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Amerikas neuer Mediengigant AOL Time Warner will seine Expansion in Europa beschleunigen. Der Konzern plant die internationalen Umsätze in den kommenden zehn Jahren von derzeit 17 auf 50 Prozent zu steigern. Nach Angaben von Chairman Steve Case und CEO (Chief Executive Officer) Gerald Levin sollen im Laufe des Jahres eine Reihe strategischer Investitionen in Europa getätigt werden. Außerdem haben die Manager mittelfristig "substanzielle Akquisitionen" angekündigt.