Web

 

AOL testet mobilen Suchdienst

27.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL hat mit dem Test eines kostenlosen Suchdienstes für mobile Nutzer begonnen. Er richtet sich Anwender, die über WAP-fähige (Wireless Application Protocol) Geräte verfügen. Der Service integriert drei Suchmaschinen von AOL: Den generellen Web Search Index, Pionpoint Shopping Comparison und AOL Yellow Pages.

Tester können auf einer Feedback-Seite Kommentare zu AOLs Suchfunktion abgeben.

Unlängst hatte T-Mobile einen Web-Dienst für mobile Endgeräte gestartet, der die Suchmaschine von Google integriert (siehe " T-Mobile startet freies mobiles Internet"). (fn)