Web

 

AOL steigt mit 400 Millionen Dollar ins Web-Musikgeschäft ein

02.06.1999
Übernahme von Spinner.com, Nullsoft

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der mit mehr als 17 Millionen Mitgliedern weltweit größte Online-Dienst und Internet-Service-Provider (ISP) America Online (AOL) steigt mit zwei Akquisitionen auf einen Schlag ins Internet-Musik-Business ein. AOL übernimmt für zusammen rund 400 Millionen Dollar in Aktien den Internet-Radio-Anbieter Spinner.com und die Software-Company Nullsoft, die vor allem durch ihre weit verbreiteten MP3-Player-Software (MPEG-1 Audio Layer 3) "Winamp" bekannt ist. Die Produkte beider Firmen will AOL in seiner kompletten Produktpalette - vom proprietären Dienst über AOL.com, Compuserve, Netcenter bis hin zum Instant-Messaging-Dienst ICQ - integrieren. Gleichzeitig sieht das Unternehmen die Übernahmen als strategische Investitionen für künftige

"AOL-Anywhere"-Zugangsgeräte und Breitband-Angebote.