Web

 

AOL: Mozilla-Projekt bleibt wie es ist

02.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL-Sprecher Mitchell Baker gab gestern bekannt, daß das gemeinsam mit Sun Microsystems durchgeführte Projekt "Mozilla" unverändert als Open-Source-Projekt fortgesetzt werde. Damit reagierte Baker auf den tags zuvor von Sun-Sprecher Alan Baratz vorgelegten Bericht, demzufolge Mozilla nicht wie erwartet funktionieren würde. Beide Unternehmen arbeiten seit November 1998 gemeinsam an der Entwicklung einer offenen Variante des Web-Browser "Communicator". AOL hatte damals Netscape Communications Corp. gekauft und die Kontrolle über das Mozilla-Projekt übernommen.