Web

 

AOL Deutschland goes Mobilfunk

29.05.2006
Der Provider ergänzt noch in diesem Jahr sein Internet-Angebot.

Der Internet-Dienstleister AOL will bereits 2006 ins Mobilfunkgeschäft einsteigen. "Fest steht, dass wir in diesem Jahr mit dem Mobilfunkangebot starten wollen", sagte AOL-Deutschland-Chef Charles Fränkl der "Berliner Zeitung" (Samstagausgabe). Das Mobilfunkangebot sei als Ergänzung zur Internet-Plattform geplant.

Bei AOL könnten die Kunden künftig ihre Schnappschüsse per Mobilfunk auf die eigene Internet-Seite hoch laden oder die Fotos mit anderen AOL-Mitgliedern austauschen. "Unsere Kunden werden auf dem Handy einen AOL-Startbildschirm sehen, der sich personalisieren lässt", sagte Fränkl. Die Gesellschaft hatte vor einigen Wochen bereits den Einstieg in das Mobilfunkgeschäft angekündigt, den Zeitpunkt allerdings offen gelassen. (dpa/ajf)