Anwendungs-Programmierung mit Excel 5.0

25.11.1994

Michael Kofler, Addison-Wesley-Verlag, Muenchen 1994, 620 Seiten, 79,90 Mark

Wichtigste Neuerung bei Excel 5.0 ist die Makroprogrammiersprache Visual Basic fuer Applikationen (VBA), die mit allen Merkmalen einer echten Programmiersprache ausgestattet ist und sich durch den objektorientierten Ansatz erweitern laesst.

Das erste Kapitel von Koflers Buch zeigt, was der Anwender bereits mit fuenf- bis zehnzeiligen Programmen erreichen kann. Die folgenden Abschnitte geben Gelegenheit, die hoehere und hohe Kunst des Makroprogrammierens zu erlernen. Im Vordergrund stehen formale Aspekte von VBA wie Variablen, Schleifen und Verzweigungen, ferner Berechnungen mit Datum und Uhrzeit, die Suche nach Fehlern in eigenen Anwendungen, das Erstellen und Verwalten von Dialogen und die individuelle Konfiguration von Menues und Symbolleisten.

In verstaendlicher Form und mit Beispielen gespickt zeigt Michael Kofler, wie sich intelligente Formularvorlagen entwerfen lassen, welche Moeglichkeiten die Instrumente zur Datenanalyse innerhalb der Datenbankanwendungen bieten und wie sich Diagramme mit Tabellen koppeln lassen.

Dem Newcomer in der Makroprogrammierung bietet das Buch eine fundierte Einfuehrung in die Programmiertechniken mit VBA, ohne ihn zu ueberfordern und auf immer zu verschrecken. Fortgeschrittene Programmierer finden detaillierte Informationen zu einer reichen Fuelle von Spezialfragen. Das Buch gehoert zu den besten Titeln zum Thema Makroprogrammierung und VBA unter Excel 5.0.