Orgatec bietet Vorträge und Symposien an

Anwender und Hersteller können auf mehreren Foren diskutieren

23.10.1992

KÖLN (pi) - Am 22., 23., 26. und 27. Oktober stehen im Congress Centrum West, jeweils von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr, die Orgatec-Foren einiger deutscher Anwenderverbände auf dem Programm. Zur Diskussion vorgesehen sind aktuelle Fachthemen wie der Einsatz optischer Speicher, die Büro und Mobilkommunikation, Probleme der Reprografie und Fragen der Datensicherheit.

Unter dem Titel "Trendbörse Bürotechnik, Design, Organisation" sollen die Fachbesucher in Podiumsdiskussionen, Talk Shows, Interviews, Vorträgen und Präsentationen während der gesamten Messe mit aktuellen Informationen rund um das technische Büroequipment versorgt werden. Ort des Geschehens ist der Uferpavillon zwischen den Hallen 1 und 5.

Sämtliche Aspekte des Themas "Kartensysteme" beleuchtet das dreitägige, internationale "C.C.S-Symposium" des Hamburger Verlags Hoppenstedt & Wolff. Vom 21. bis zum 23. Oktober kommen im Congress Centrum Ost die Führungsspitzen der internationalen Kreditkartenwirtschaft zu Wort.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Fragen der Sicherheit und alternativen Anwendung der Plastikkarte. Die Referate werden simultan deutsch und englisch übersetzt.

Der internationale Wettbewerb "Jahr 2000: Office Design Competition", eine Ausschreibung, die in Kooperation und im jährlichen Wechsel mit der Mailänder Büromöbelmesse "Eimu" durchgeführt wird, findet in diesem Jahr unter dem Titel "Konferenzräume im Büro" seine Fortsetzung. Die Preise werden am 23. Oktober in Köln verliehen und die Entwürfe der Preisträger bereits während der Messe vorgestellt.

So wie die "Trendbörse Büro" die wichtigsten technischen Messethemen aufzugreifen versucht, widmen sich die "Orgatalks zur Orgatec" des Verlags "Mensch & Büro" in der Passage 11/12 durchgehend Fragen der Büroraumplanung, der Büroeinrichtung und dem Thema Design.

Die Deutsche Bundespost Telekom veranstaltet auf der Orgatec am 23. Oktober von 14 Uhr bis 18 Uhr im Congress Centrum West das "ISDN-Anwendersymposium".

Mit dem Thema "Multimedia und Imageprocessing" begibt sich die Verlagsgesellschaft "Angewandte Informationstechnik" in das - so der Untertitel - "Spannungsfeld neuer Technologiemärkte und innerbetrieblicher Produktionszwänge".

Der Vortrag findet am 26. Oktober statt.