Web

 

Anleitung: T-Online als reine DFÜ-Verbindung nutzen

01.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Online-Magazin "Trendmagazin.de" hat eine einfache und verständliche Anleitung veröffentlicht, wie sich T-Online unter Umgehung der proprietären Client-Software als reine TCP/IP-Verbindung über das DFÜ-Netzwerk von Windows nutzen läßt. Diese Möglichkeit ist zwar weder neu noch geheim, wird aber von der Telekom selten erwähnt - kein Wunder, bleiben beim DFÜ-Zugang doch die T-Online-eigenen Inhalte außen vor (allerdings auch die zahlreichen Ungereimtheiten der T-Online-Software). Für die nicht auf Internet-Standards basierende Homebanking-Funktion wird der T-Online-Client allerdings weiterhin zwingend benötigt.