Google-Update

Android 6.0 Marshmallow für Nexus-Geräte kommt ab 5. Oktober

29.09.2015
Google wird ab 5. Oktober die neue Android-Version 6.0 Marshmallow per Update für ältere Nexus-Geräte bereitstellen. Auch der taiwanische Smartphone-Hersteller HTc hat bereits Smartphone-Modelle für das Marshmallow-Update benannt. Das One M7 bleibt wohl ebenso außen vor wie das Nexus 4.

Google wird die neue Android-Version 6.0 Marshmallow ab 5. Oktober für ältere Nexus-Geräte ausrollen. Während die Smartphones Nexus 5 und Nexus 6 sowie die Tablet-Modelle Nexus 7 (2013) und Nexus 9 Android 6.0 erhalten werden, bleiben das Nexus 4, das Nexus 7 (2012) und das Nexus 10 beim kommenden Upgrade außen vor, berichtet das Blog Android Police unter Berufung auf Insider. Der von den Bloggern genannte Termin für den Roll-out-Start deckt sich mit Angaben des kanadischen Mobilfunkanbieters Telus. Dass Nexus-Geräte aus 2012 kein Update auf Android 6.0 erhalten werden, hatte Google selbst schon im Mai dieses Jahres angekündigt.

Die spannende Frage wird sein, welcher Android-Hersteller seine bereits im Markt befindlichen Smartphones und Tablets auf Android 6.0 Marshmallow aktualisiert. In den Wochen nach der Vorstellung der nächsten Betriebssystemversion auf der Google I/O hatte bislang nur der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC angekündigt, dass er die eigenen Geräte One M9, das One M9+ sowie das One M8 für ein entsprechendes Upgrade vorsieht. Nach Angaben des für gewöhnlich gut über HTC-Produkte informierten ROM-Entwicklers LlabTooFer sollen unter anderem auch das Desire 820, das Desire 826, das Desire Eye sowie das One M8s und das One E9 für das Upgrade auserkoren sein.

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt - Foto: ArtFamily - shutterstock.com

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt

Aus inoffiziellen Quellen stammen dagegen Informationen zu den Update-Plänen von Sony und Samsung. Samsung-Kunden mit aktuellen Flaggschiffen wie Galaxy S6, Galaxy S6 Edge und Galaxy S6 Edge Plus sowie der Stift-Phablets Galaxy Note 4 und Galaxy Note Edge dürfen sicherlich mit einem Android-6.0-Update rechnen. Auch Galaxy Alpha und Galaxy Tab A sollen angeblich das Marshmallow-Update bekommen, während das Galaxy S5 als Wackelkandidat gilt. Das italienische Blog HDBlog will erfahren haben, dass Sony ein Android-6.0-Update für alle Xperia-Z-Geräte sowie für Xperia M2 und Xperia M2 Aqua sowie Xperia E3 und Xperia E4 vorsieht.

Google wird am heutigen Dienstagnachmittag die ab Werk mit Android 6 laufenden Smartphone-Modelle Nexus 5X und Nexus 6P vorstellen.

powered by AreaMobile