Web

 

Amex kauft Sun-Server-Software

25.01.2006
Die Zahl der JES-Anwender steigt auf 1,1 Millionen.

Der Finanzdienstleister American Express (Amex) will offenbar das quelloffene Softwarepaket "Java Enterprise System" (JES) von Sun Software einsetzen. Das verkündete Sun-CEO Scott McNealy im Rahmen einer Konferenz über die Vierteljahresergebnisse des IT-Anbieters, so eine Meldung des Brancheninformationsdienstes Cnet News.com. Demzufolge wird Amex die Software als Umgebung für eine globale IT-Infrastruktur nutzen. Der Neukunde lasse die Zahl der JES-Anwender auf 1,1 Million steigen. (qua)