Web

 

Amerikaner: Problem 2000 beweist Technikabhängigkeit

19.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In einer von der Nachrichtenagentur Reuters in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage gab die Mehrheit der US-Amerikaner (73,2 Prozent) an, das Problem 2000 sei ein deutliche Anzeichen für eine generell zu starke Abhängigkeit der Gesellschaft von Technik. Mehr als die Hälfte der Befragten (53 Prozent) hat allerdings keine Angst vor der Datumsumstellung. 41,3 Prozent haben leichte Bedenken, und nur 5,6 Prozent nehmen das Y2k-Problem wirklich ernst. 22,5 Prozent halten die Reaktion von Regierung, Medien und Industrie für überzogen. Ach ja: Immerhin 5,5 Prozent der US-Bürger erwarten im kommenden Jahrhundert den Untergang der Welt.