Web

 

AMD und Intel senken mal wieder die Preise

28.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sowohl Intel als auch Advanced Micro Devices (AMD) haben über das Memorial-Day-Wochenende ihre Preise gesenkt. Intel machte Sonntagnacht den Anfang und verbilligte seine Desktop-"Celerons" um bis zu 18 Prozent. AMD zog am Montag nach und reduzierte die Preise für die Desktop- und Notebook-Varianten seines "Athlon XP" um bis zu 35 Prozent. Den Celeron mit 2,4 Gigahertz Taktfrequenz beispielsweise gibt es nun für 84 Dollar, der Athlon XP-M 2600+ für Desktopersatz-Portables ist für 156 Dollar zu haben. (tc)