Web

 

AMD legt nur langsam zu

03.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Marktanteile von AMD im CPU-Segment entwickeln sich nur langsam nach oben. Nach Angaben der Analysten von Mercury Research vereichnete die Company im dritten Quartal einen Anteil von 15,8 Prozent nach 15,5 Prozent im direkten Vorquartal und 15 Prozent in den ersten drei Monaten 2004. Vor genau einem Jahr hatte sich der Anteil auf 15,1 Prozent belaufen. Intel gab derweil geringfügig von 82,5 im zweiten Quartal auf aktuell 81,9 Prozent nach. Auf die "übrigen" Anbieter, in erster Linie Via Technologies und Transmeta, entfielen 2,3 Prozent; Power-PC-Prozessoren der Mac-Plattform wurden in der Erhebung nicht berücksichtigt. Im Jahr 2001 verzeichnete AMD einen Marktanteil von über 20 Prozent, allerdings schrieb die Company damals noch rote Zahlen. (ajf)