Radeon R9 295X2

AMD kündigt schnellste Grafikkarte der Welt an

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Die "Radeon R9 295X2" ist nach Angaben von AMD die schnellste Grafikkarte der Welt - Zielgruppe sind entsprechend Extrem-Gamer.

Die Radeon R9 295X2 kombiniert zwei GPUs der R9-Serie in einer Karte und soll damit aktuelle und auch noch eine Weile kommende PC-Spiele bei maximalen Einstellungen und 4K-Auflösung auch auf mehreren Bildschirmen ("Eyefinity") bewältigen.

AMD Radeon R9 295X2
AMD Radeon R9 295X2
Foto: AMD

Weil dabei gewaltige Abwärme entsteht, arbeitet die R9 295X2 mit einer neuen wartungsfreien Closed-Loop-Flüssigkühlung, die AMD eigens gemeinsam mit dem Spezialhersteller Asetek entwickelt hat.

Natürlich gibt es mit der R9 295X2 auch ordentlich was auf die Ohren - AMDs "TrueAudio"-Technik simuliert Surround-Sound auf Stereo-Kopfhörern und arbeitet mit dedizierten Audio-Prozessoren auf den GPUs.

Die High-End-Grafikkarten kommt einer Mitteilung zufolge später in diesem Monat auf den Markt und kostet exklusive Mehrwertsteuer ab knapp 1100 Euro.