Web

 

AMD kündigt Centrino-Rivalen an

07.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit "Turion" hat Advanced Micro Devices (AMD) eine Strom sparende CPU vorgestellt, die speziell für den Einsatz in Notebooks entwickelt wurde. Damit konkurriert der Hersteller gegen den Intel-Prozessor "Pentium M" der Centrino-Baureihe.

Technische Details hat AMD bislang nicht bekannt gegeben. Auf der CES (Consumer Electronics Show) war lediglich zu erfahren, dass der Turion 64-Bit-Systeme unterstützen und in der ersten Jahreshälfte 2005 auf den Markt kommen soll. Die Integration von Wireless LAN, die Intels Centrino bietet, sei nicht geplant.

Mit der Einführung des Turion will AMD seinen Anteil im relativ stark wachsenden Notebook-Markt erhöhen. Der Konkurrent Intel hat mit dem Anfang 2003 vorgestellten Label Centrino vom Trend zum mobilen Rechner profitiert, sagte Sam Bhavnani, Senior Analyst bei Current Analysis. Nach Angaben der Marktforscher sind die Notebook-Verkäufe im Dezember 2004 um 24 Prozent gegen über dem Vorjahreszeitraum gestiegen. (lex)