Web

 

AMD bringt zwei neue Low-Power-Athlon-64s

07.05.2004

Advanced Micro Devices (AMD) hat sein Notebook-Prozessoren-Portfolio um die beiden Low-Power-CPUs "Athlon 64 2700+" und "2800+" erweitert. Beide Chips verfügen über integrierte Virenschutztechnik; Anwender können diese allerdings erst mit Erscheinen des Service Pack 2 (SP2) für Windows XP nutzen. Unter anderem wird Acer die neuen Prozessoren in seinen Geräten verbauen. In den üblichen 1000er-Kontingenten kosten die neuen Athlons 209 beziehungsweise 241 Dollar. (tc)