Web

 

AMD bringt Stromspar-Opterons und senkt die Preise

18.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Advanced Micro Devices (AMD) hat angekündigt, es werde ab Mitte März zwei Versionen seiner 64-Bit-Server-CPU "Opteron" in Strom sparenden Versionen ausliefern, die speziell für den Einsatz in Bladeservern geeignet sind. Der "Opteron HE" ist davon der leistungsfähigere. Er verbraucht maximal 55 Watt und erscheint mit den Modellbezeichnungen "846", "246" und "146". Mit 30 Watt Leistungsaufnahme begnügt sich der "Opteron EE", der in den Varianten "840", "240" und "140" erscheint. Zum Vergleich: Ein Standard-Opteron vom Typ "848" genehmigt sich bis zu 89 Watt.

Darüber hinaus kündigte AMD für die bisherigen Opterons teils erhebliche Preissenkungen an. Der 848 beispielsweise kostet mit 1514 Dollar nicht einmal halb so viel wie bisher (3199 Dollar), der "846" verbilligt sich um 46 Prozent auf 1165 Dollar und das Modell "844" kostet mit 873 Dollar ein Drittel weniger als bisher. Die 800er-Familie ist für Server mit vier bis acht Prozessoren gedacht. Die kleineren 400er- und 100er-Chips wurden gleichfalls reduziert, hier fielen die Preissenkungen allerdings geringer aus. (tc)