Web

-

AMD bringt K6-2 für Notebooks

11.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Intel-Konkurrent Advanced Micro Devices (AMD) will in dieser Woche die lang erwartete Notebook-Version seines "K6-2"-Prozessors auf den Markt bringen. Dieser zeichnet sich gegenüber seinem Desktop-Pendant vor allem durch die geringere Leistungsaufnahme aus. Analysten erwarten, daß der Chip gleich zum Einstieg mit 300 Megahertz oder schneller getaktet ist. Angeblich plant Notebook-Marktführer Toshiba bereits, den neuen Chip einzusetzen - vorerst allerdings nur in Japan.