App für Windows Phone, Android und iOS

Amazon-Zugriff per Smartphone

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Amazon gibt es nicht nur als Website, sondern auch für Smartphones. Die App liefert nicht nur einen mobilen Zugriff auf das Amazon-Konto, sondern bietet auch eine clevere Funktion, um Preise direkt vor Ort abzufragen.

Auch wenn Amazon inzwischen weit mehr ist, als "nur" ein Online-Händler, die meisten Nutzer dürften den Dienst noch immer in erster Linie zum Kauf von Produkten verwenden. Damit man Einkäufe nicht nur vor dem PC oder Notebook durchführen kann, liefert Amazon unter dem Namen Amazon Mobil eine App für iOS, Android und Windows Phone. Diese Anwendung ist nicht nur ein grafisch optimiertes Frontend für die mobilen Geräte, sondern bringt einige interessante Zusatzfunktionen mit.

Dazu gehört etwa der Preisvergleich. Jede der Applikationen bringt einen integrierten Scanner für Strichcodes mit. Damit kann man etwa in einem Laden ein Produkt ablichten und erhält anschließend sofort den Amazon-Preis dafür. Zudem kann man natürlich auch die Bewertungen der übrigen Käufer abfragen und so die eigene Kaufentscheidung daran ausrichten.

Wer stattdessen lieber online bestellt, hat über die App - und nach Eingabe der eigenen Daten - den kompletten Zugriff auf sein Konto. Damit lassen sich nicht nur Bestellungen unterwegs aufgeben, sondern man kann auch getätigte Käufe und deren Status einsehen.

Fazit: Nützliches Tool

Der Einzelhandel mag Gift und Galle sprühen - tatsächlich ist die Amazon-App für Kunden aber ein nützliches Tool. Dabei geht es nicht nur um die praktische Preisabfrage, oftmals ersetzen die Bewertungen der Amazon-Käufer die mehr oder weniger gute Beratung des jeweiligen Händlers.