Web

 

Amazon will Web-Suchen syndizieren

17.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Amazon.com-Chef Jeff Bezos hat auf der Emerging Technology Conference von O'Reilly in San Diego eine interessante neue Technik vorgestellt. "OpenSearch", entwickelt von der Amazon-Suchtochter A9.com, soll es ermöglichen, die Ergebnisse von Web-Suchen "überall und jederzeit" anzuzeigen - und nicht nur auf der Ergebnisseite einer Search Engine, wie bislang üblich.

A9 nutzt dazu eine Erweiterung des Content-Syndizierungs-Standards RSS (Really Simple Syndication). Wie das funktioniert, kann man sich anhand zusätzlicher Ausgabespalten auf der A9.com-Site anschauen - Entwickler haben bereits spezielle Kanäle für beispielsweise Schachpartien, flickr-Fotos oder MSDN-Artikel geschrieben.

OpenSearch ist per se aber nicht an bestimmte Inhalte oder Suchmaschinen gebunden. Es soll lediglich die Ausgabe von Suchergebnissen in einer zugänglichen und standardisierten Form ermöglichen - eine interessante Entwicklung, die wir im Auge behalten werden. (tc)