Web

 

Amazon streamt Hörproben mit Windows Media 9

22.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Händler Amazon kündigt heute eine neue Kooperation mit Microsoft an: Hörproben aus dem Musikangebot werden künftig im Format Windows Media Services 9 gestreamt (das Encoding übernimmt der Dienstleister Loudeye). Betroffen sind auch die Kataloge von Borders.com, CDNow.com und VirginMega.com, die ihre E-Commerce-Aktivitäten an Amazon ausgelagert haben. Amazon bietet bereits Hörproben in den Formaten Real Audio und Windows Media an. Die neueste Generation der Microsoft-Technik soll aber deutlich schnelleres Abspielen ermöglichen, da sie praktisch ohne lokale Zwischenspeicherung (Buffering) auskommt. (tc)