Web

 

Amazon meldet neuen Verkaufsrekord

28.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Händler Amazon.com blickt auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zurück. Man habe im Zeitraum zwischen dem 25. November und 23. Dezember den geschäftigsten Tag der inzwischen zehnjährigen Firmengeschichte hinter sich gebracht, erklärte das in Seattle ansässige Unternehmen gestern. An diesem seien rund 2,8 Millionen Waren verkauft worden, was etwa 32 pro Sekunde weltweit entspreche. An welchem Tag genau der Rekord erzielt wurde, verriet Amazon.com nicht - es dürfte sich aber keinesfalls um den 6. Dezember gehandelt haben, an dem die US-Site des Unternehmens aus unbekannten Gründen für mehrere Stunden nicht erreichbar war.

Amazon.com wurde 1995 als Online-Buchladen gegründet und betreibt inzwischen Ländergesellschaften in China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada. Während des Weihnachtsgeschäfts verschickte die Firma Pakete in 217 Länder der Erde (davon etwa 100.000 an Angehörige der US-Streitkräfte außerhalb der Vereinigten Staaten). Außerdem wurden mehr als eine halbe Million Geschenkgutscheine bestellt.

Die Anleger reagierten erfreut auf die Nachrichten, die Aktie von Amazon ging gestern nach einem Schlusskurs vom vergangenen Freitag von 38,93 Dollar um 3,32 Dollar fester aus dem Nasdaq-Handel. (tc)