Digitalisierung

Amazon liefert in den USA zum Vinyl die MP3s dazu

04.04.2013
Liebhaber von Vinyl-Platten bekommen künftig bei Online-Händler Amazon die Digitalversion der Musik gratis dazu.
In Deutschland bietet Amazon den AutoRip-Dienst bisher nicht an.
In Deutschland bietet Amazon den AutoRip-Dienst bisher nicht an.
Foto: Amazon.com

Der Service namens "AutoRip" sei in den USA für Tausende Alben verfügbar, erklärte Amazon am Mittwoch am Sitz in Seattle. In Deutschland ist der Service derzeit nicht zu haben. Eine Sprecherin von Amazon.de ließ auf Anfrage offen, ob geplant sei, AutoRip später auch nach Deutschland zu bringen.

Amazon hatte AutoRip im Januar bereits für CDs in den USA eingeführt. Auch bei Schallplatten gilt jetzt: Wer seit 1998 bestimmte Alben bei Amazon gekauft hat, bekommt die entsprechende digitale Musikdatei direkt in den Cloud-Musikspieler der Firma zugestellt.

Der weltgrößte Online-Händler steht mit seinen Musikverkäufen in scharfer Konkurrenz zu Apple . Apple ist mit seinem iTunes-Dienst der weltgrößte Musikverkäufer, auch wenn neue Streaming-Angebote immer populärer werden. (dpa/tc)