Web

Gleich ein "kleiner Fehlstart"

Amazon.de eröffnet offiziell seine Homepage

15.10.1998
Von 
Gleich ein "kleiner Fehlstart"

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Frühjahr hatte der E-Commerce-Liebling Amazon.com bereits den deutschen Internet-Buchgrossisten ABC-Bücherdienst GmbH (http://www.telebuch.de) übernommen. Ab heute ist der Online-Buchhändler aus den USA mit seiner neuen Internetseite "Amazon.de" auch offiziell in Deutschland vertreten. Die Kunden sollen aus 700 000 deutschsprachigen und US-Titeln wählen können. Die Webseite bietet eine einfache Suchmaschine, Bestseller-Listen sowie einen Geschenkservice, über den die Bücher in passendem Geschenkpapier verschickt werden. Amazon verspricht schnelle Lieferung frei Haus und eine 30-tägige Rückgabegarantie. Außerdem trägt der Dienst die Versandkosten. Der offizielle Start am heutigen Donnerstag dürfte so manchen Besucher allerdings verwirren. Teilweise bekommt man nämlich nur ein "einen moment bitte - (oder klicken Sie hier)" zu sehen. Statt der erwarteten Homepage erscheinen ständig zwei Seiten, die sich in einer Endlosschleife gegenseitig aufrufen. Dieses Phänomen hängt aber anscheinend vom verwendeten Provider ab - hier in der Redaktion tritt es mit SpaceNet und UUnet gleichermaßen auf. Über America Online (AOL) jedoch wird amazon.de ohne Probleme geladen.