Web

 

Amazon.coms neue Privacy-Regeln unter Beschuss

05.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Interessengruppe Electronic Privacy and Information Center (EPIC) prangert in einem Brief an die US-Regulierungsbehörde FTC (Federal Trade Commission) die neuen Privacy-Regeln des Online-Handels Amazon.com als "Täuschung" an. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass sich die in Seattle, Washington, ansässige Firma nun das Recht vorbehält, Kundendaten in bestimmten Fällen an Dritte zu verkaufen. Zudem wurde die Opt-out-Option abgeschafft, mit der Benutzer zuvor ihre Daten vor dem Zugriff Dritter schützen konnten. EPIC hat die FTC dazu aufgefordert, die neuen Privacy-Regeln von Amazon.com unter die Lupe zu nehmen.