Analyst

Amazon arbeitet an günstigem Android-Smartphone

18.11.2011
Der Online-Händler Amazon arbeitet nach der Einführung seines ersten Tablets offenbar auch an einem Smartphone. Das Gerät soll vermutlich unter Android laufen und weniger als 200 Dollar kosten.

Amazon plane, das günstige Android-Smartphone im vierten Quartal 2012 auf den Markt zu bringen, berichtet laut "AllThingsD" der Citigroup-Analyst Mark Mahaney unter Berufung auf Zulieferkreise. Das Gerät soll Amazon zusammen mit dem taiwanischen Unternehmen Foxconn, das unter anderem auch Apple beliefert, entwickeln. Nach Vermutungen der Bank kostet die Produktion des Amazon-Smartphones zwischen 150 und 170 Dollar, und es sei vorstellbar, dass Amazon das Smartphone auch auf diesem Preisniveau vermarkten werde.

Nun auch noch ein Smartphone? Amazon Kindle, Kindle touch, Kindle fire
Nun auch noch ein Smartphone? Amazon Kindle, Kindle touch, Kindle fire
Foto: Amazon.com

Der Online-Riese subventioniert auch schon jedes verkaufte Tablet "Kindle Fire" mit rund 40 Dollar, da er seine Geräte in große Menge unter die Verbraucher bringen will. Amazon verdient sein Geld dabei nicht über das Tablet oder ein etwaiges Smartphone, sondern lediglich für den Content, den die Nutzer der Geräte herunterladen. Das Kindle Fire kostet in den USA 199 Dollar.

Die Research-Abteilung der Citigroup spricht in ihrem Bericht nicht explizit von Android als Betriebssystem für ein Amazon-Smartphone. Sie deutet es aber an, indem sie davon ausgeht, dass Amazon Linzenzgebühren an Microsoft zahlen müsse. Microsoft hat entprechende Vereinbarungen auch mit anderen Herstellern von Android-Geräten getroffen.

powered by AreaMobile