Marc Benioff von Salesforce

Am Horizont winkt die Cloud No. 2

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Marc Benioff, CEO und Chairman von Salesforce.com, sang das "Hohe Lied" des Cloud Computing.
Marc Benioff, CEO und Chairman von Salesforce.com, sang das "Hohe Lied" des Cloud Computing.
Marc Benioff, CEO und Chairman von Salesforce.com, sang das "Hohe Lied" des Cloud Computing.
Foto: EUROFORUM / C. Meyer

Cloud Computing und User-owned (mobile) Devices waren die großen Themen, die sich durch die meisten Vorträge und Praxisbeispiele auf der „Handelsblatt"-Tagung „Strategisches IT-Management" zogen. Den Keynote-Vortrag hielt Salesforce.com-CEO und -Chairman Marc Benioff. Nach dessen Ansicht steht der Wechsel von Cloud 1 zu Cloud 2 bevor.

Benioff zeigte sich überzeugt, dass die Social-Media-Anwendungen auch in den Unternehmen bald die E-Mails überholen. Künftig würden die Mitarbeiter den Mail-Austausch, die Recherche und Informationen wie zum Beispiel Videos in einer App verbinden. „Das bedeutet auch: PC, Laptop und Netbook sind tot!" prophezeite der Salesforce-Chef, „was kommt, sind Geräte wie das iPad von Apple oder das Galaxy von Samsung, die Computing und Apps integrieren." Den Themen Cloud Computing, mobile Devices und Facebook können sich CIOs heute nicht mehr entziehen, so Benioff, auch wenn Sicherheit selbsverständlich immer ein Thema mit hoher Priorität sei. (ka)