Web

 

Altavista expandiert weiter in Europa

06.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-Unternehmen Altavista hat regionale Internet-Portale in Frankreich und den Niederlanden eröffnet, die Suchmaschinen in der jeweiligen Landessprache anbieten. Nach eigenen Angaben werden damit 95 Prozent der Websites in beiden Ländern gefunden. Schon seit Dezember vergangenen Jahres hat Altavista sein Angebot mit neu geschaffenen Internet-Zugängen in Schweden, Deutschland und Großbritannien auf den europäischen Markt erweitert.