Web

 

Altana gewinnt Microsoft-Award mit Wassermann-Tool

23.06.2006
Das Pharmaunternehmen betreibt WayRTS auf einem Windows Server 3000.

Den "Pharmaceutical and Life Sciences Innovation Award 2006" hat Microsoft unter anderem an den in Konstanz ansässigen Arzneimittelhersteller Altana Pharma AG vergeben. Das deutsche Pharmaunternehmen verdiente sich die Auszeichnung durch eine innovative Lösung für Fertigung und Wertschöpfungskette, so die Jury, bestehend aus dem Pharmaspezialisten Philip Gerbino von der University of the Sciences in Philadelphia, dem Marktforscher Scott Lundstrom von der IDC-Tochter Life Science Insights, dem Finanzexperten Benjamin Rooks, Vice President bei William Blair & Co., und dem Redakteur Salvatore Salamone von der "Bio-IT World".

Altana hat 2005 die von Wassermann stammende Supply-Chain-Management-Software "WayRTS" (Real Time Simulation) eingeführt, eine 64-Bit-Anwendung, die das Unternehmen auf der Grundlage des Windows Server 2003 und des Entwicklungs-Tools Visual Studio nutzt. Die Lösung dient dazu, eine über drei Fertigungsstätten und acht Vertriebseinheiten verlaufende Lieferkette zu planen, zu simulieren und zu terminieren. Mit Hilfe der Software habe Altana Pharma Qualitätsverbesserungen erzielt, durch die sich die Fehlerrate deutlich reduzierte, berichtet Microsoft. (qua)