Web

 

Aldi & Co sei Dank: Medions Gewinn steigt um fast 60 Prozent

20.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Essener Elektronikhändler Medion AG erzielte im vergangenen Jahr einen Reingewinn von 70,1 Millionen Euro. Verglichen mit dem Vorjahresergebnis (44,1 Millionen Euro) entspricht das einem Zuwachs von rund 59 Prozent. Aufgrund der guten Ergebnisentwicklung will das im Nemax50 notierte Unternehmen nun eine Dividende von 50 Cent pro Aktie ausgeben.

Den Umsatz steigerte der Zulieferer von Tschibo und Aldi im vergangenen Jahr um rund 30 Prozent von 1,626 Milliarden auf 2,117 Milliarden Euro. Dabei erwirtschaftete Medion nach eigenen Angaben mit 500 Millionen Euro 23,6 Prozent der Einnahmen außerhalb Deutschlands. In den USA verbuchten die Essener erstmals einen Umsatz von zehn Millionen Euro. Im laufenden Jahr will der Anbieter von Billiggeräten ein Viertel aller Einnahmen im Ausland erzielen, insgesamt geht das Unternehmen von einem Umsatzzuwachs von 25 bis 30 Prozent aus. (mb)