Web

 

Aldi-Angebot: Multimedia-PCs und Handspring-PDAs

19.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Supermarkt-Kette Aldi stellt wieder PCs in die Regale. Ab Mitte dieser Woche wird es für knapp 2300 Mark einen Rechner mit 1,8-Gigahertz-Pentium, DVD-Laufwerk, CD-Brenner, 80-Gigabyte-Festplatte und 56K-Modem geben. Der Arbeitsspeicher mit 256-Megabyte-PC133-SDRAM fällt dagegen eher mager aus.

Der Rechner aus dem Hause Medion bietet an Schnittstellen USB, serielles Interface, On-Board-10/100-Megabit-Ethernet, Firewire, TV-Out- und Video-in, Mikrofon- und Line-Eingang sowie 6-Kanal-Audio-out.

Als Betriebssystem ist die Windows XP Home Edition installiert. Außerdem befinden sich im Paket unter anderem die Programme Works Suite 2001, die AOL-Zugangssoftware, Nero Burning ROM 5, WISO "Mein Geld", der Encarta Weltaltlas 2001 und Win Cinema.

Ebenfalls ab Mitte der Woche offeriert Aldi-Süd wieder den PalmOS-PDA Visor Platinum von Handspring - mit Medion-Logo. Der Preis: 398 Mark. Bei der letzten PDA-Aktion verlangte Aldi für dieses Gerät knapp 60 Mark mehr.

Der Visor Platinum wird von einem einen 33-Megahertz-Dragonball-Prozessor angetrieben und ist mit 8 Megabyte RAM, hintergrundbeleuchtetem Touchscreen mit 16 Graustufen sowie einem Springboard-Steckplatz ausgestattet.