Web

 

Alcatels Quartalsergebnis ist höher als erwartet

10.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Aktienkurs des französischen TK-Geräteherstellers Alcatel zog am Freitag kräftig an, nachdem das Unternehmen eine unerwartet hohe Umsatzsteigerung für das laufende Geschäftsquartal bekannt gegeben hatte. Demnach rechnet der Technologiekonzern mit einem operativen Gewinn von rund 100 Millionen Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte Alcatel noch einen Verlust von 154 Millionen Euro eingefahren. Verantwortlich für das positive Geschäftsergebnis sei vor allem ein Wachstum von 40 Prozent der Unternehmenssparten für Telekommunikation.

Nach Handelsschluss an der New Yorker Börse stieg der Aktienkurs um zehn Prozent auf 46 Dollar. An der Pariser Börse verzeichnete die Aktie einen Wertzuwachs von 225,68 auf 235,5 Euro. Die genauen Quartalszahlen will das Unternehmen am 4. Mai verkünden.