Web

 

Alcatel verklagt Cisco wegen Patentverletzung

08.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Netzwerkausrüster Alcatel SA hat in drei separaten Verfahren Klage gegen seinen amerikanischen Konkurrenten Cisco Systems eingereicht. Den ersten Prozess haben die Franzosen in Kalifornien angestrengt. Dort bezichtigen sie Cisco des Verstoßes gegen vier eigene Patente betreffend Routing- und Switching-Techniken. Fall zwei ist in Texas anhängig. Dort geht es ebenfalls um geistiges Eigentum und darüber hinaus den Schutz von Handelsmarken und Geschäftsgeheimnissen. Ein drittes, ähnlich gelagertes Verfahren hat Alcatel NV, die niederländische Tochter des Konzerns, gegen die örtliche Cisco-Niederlassung in die Wege geleitet. Alle drei Klagen wurden laut Alcatel Ende Mai eingereicht. Der Streitwert ist nicht bekannt.