Web

 

Alcatel und Oracle entwickeln interaktives Fernsehen

25.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Datenbankriese Oracle und der französische TK-Ausrüster Alcatel gründen ein Gemeinschaftsunternehmen für interaktives Fernsehen. Das Joint Venture firmiert unter Thirdspace, wird mit 144,5 Millionen Dollar Startkapital ausgestattet und soll seine Produkte und Dienstleistungen vor allem Telcos anbieten. Diese wiederum sollen die interaktiven Angebote über Telefon- und DSL-Leitungen an den Endkunden bringen.