Web

 

Alcatel meldet acht Prozent Umsatzplus

12.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Telekomausrüster Alcatel hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres mehr umgesetzt als ein Jahr zuvor. Der Umsatz sei in der Berichtsperiode um acht Prozent auf 3,14 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Die operative Marge habe leicht über acht Prozent betragen. Der verwässerte Gewinn je Aktie (EPS) lag bei etwa 0,13 Euro. Der Umsatz sei im zweiten Quartal zu konstanten Wechselkursen um etwa zehn Prozent gestiegen, teilte Alcatel weiter mit. Den Zuwachs begründete das Unternehmen unter anderem mit dem Internet-Geschäft und der mobilen Kommunikation. Die endgültigen Quartalszahlen legt das Unternehmen am 28. Juli vor.(dpa/tc)